AK Praktische Astronomie

Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit der praktischen Seite der Astronomie, d.h. Beobachtung astronomischer Objekte. Anfänger und neue Mitglieder können in dem AK den Umgang mit den Teleskopen und technischem Zubehörerlernen. Aber auch erfahrene Amateurastronomen sollen Informationen und Anregungen für ihr Hobby bekommen. Bei den Treffen steht die Beobachtung mit den Teleskopen der Sternwarte im Vordergrund. Die Beobachtungsergebnisse werden dokumentiert und besprochen. Es werden auch Exkursionen an "dunklere" Orte durchgeführt, sowie astronomische Beobachtertreffen besucht.

Weiterlesen: AK Praktische Astronomie

AK Wissenschaftsgeschichte und Philosophie

Unter Wissenschaftsgeschichte verstehen wir die geschichtliche Entwicklung der Naturwissenschaften, insbesondere den spannenden Weg, den Astronomie und Physik von ihren Anfängen, der einfachen Naturbeobachtung der alten Völker, bis zu den hochspezialiserten Erscheinungsformen in der Gegenwart gegangen sind. Wir beschäftigen uns mit den in verschiedenen Zeiten unterschiedlichen Auffassungen über Kosmologie und Kosmogonie, also dem Entstehen und Vergehen des Universums einschließlich seiner Gesetzmäßigkeiten.

Nächste Vorträge am

Freitag, 03.11.17, 20 Uhr:

"Das Fermi-Paradoxon"  Referent: Reiner Hartmann

(Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Arbeitskreis Raumfahrt und Sonnensystem)

und

Dienstag, 21.11.17, 20 Uhr:

"Alles ist relativ – Portrait eines Genies"   Referent: Marcel Weigt

Albert Einstein ist ein Star der Wissenschaft und für viele gilt er als Begründer der modernen Physik. Er hat mit seiner Theorie unser physikalisches Verständnis von Raum und Zeit grundlegend verändert. Jedes Kind kennt seinen Namen.

Kaum jedoch einer weiß, was für ein Mensch Albert Einstein wirklich war. Er war weder ein guter Ehemann, noch ein guter Lehrer. Einmal stand er sogar kurz davor Staatsoberhaupt eines Landes zu werden.

Nach diesem Vortrag werden Sie Albert Einstein mit relativ anderen Augen sehen!

 

Ak Raumfahrt und Sonnensystem

Seit der Mensch denkt, versucht er, die Ursprünge der Welt, in der er lebt, zu ergründen. Woher kommen wir, wie ist unsere Erde, unser Sonnensystem und überhaupt das gesamte Weltall entstanden? Erst durch die rasante Entwicklung der Weltraumfahrt sind Entdeckungen gelungen, durch die sich unser Bild vom Universum dramatisch verändert hat. Im Arbeitskreis Raumfahrt und Sonnensystem setzen wir uns mit den einzelnen Körpern unseres Sonnensystems (Aufbau, Geologie, Exobiologie, Atmosphäre, Meteorologie, etc.) auseinander. Parallel hierzu befassen wir uns natürlich auch mit den entsprechenden interplanetarischen Raumfahrtmissionen.

Weiterlesen: Ak Raumfahrt und Sonnensystem