Mitgliederversammlung 2013

Heute trafen sich 25 Mitglieder der Sternfreunde Donzdorf e.V. zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

Nachdem keine Wahlen anstanden, die Kassenprüfung unbeanstandet blieb, konnte durch Eberhard Schmid die Entlastung durchgeführt werden. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

So konnte der Sonntagmorgen noch zu angeregten Gesprächen genutzt werden. Außerdem wurde nach langer Durststrecke endlich mal wieder die Sonne beobachtet. Es gibt sie also noch über den Wolken!

Jetzt hoffen ich mal das das Jahr mit schönem Wetter weitermacht, der Komet Pantarrs L4 kommt gerade um die Ecke und ist ab ca. 10.03. am Abendhimmel zu sehen

http://www.messelbergsternwarte.de/index.php/arbeitskreise/74-ak-praktische-astronomie

Also schaut reglemäßig auf der Sternwarte vorbei, Arbeitskreise haben wir genug, da ist für jeden was dabei!

Gruß, ein jetzt auf die Terrasse eilender Stefan

Schlechtwetterprogramm (Andi's Geburtstag)

Ist ja schon eine Weile her,

nachdem für den Freitag an dem Andy Geburtstag feierte schlechtes Wetter angesagt war, haben Reiner, Jörg und ich an diesem Abend die Sternwarte links liegen lassen und uns zur Geburtstagsfeier eingeladen.

Aber was schenkt man jemand, der schon alles hat? Lächelnd

 

 

Er hat sich ja soooooo eine ASA DDM60 Teleskop Montierung gewünscht! Also haben wir zusammengelegt und unser möglichstes gegeben!

Und das ist dabei herausgekommen:

 

 

Also aufpassen was man sich wünscht!

Das war wie mit Schrödigers Katze! Hätte er den Karton nicht geöffnet, könnte heute noch eine DDM 60 darin sein - oder ein inzwischen abgelaufener Kasten Kellerpils, das ist Quantenphysik!

So das wars fürs erste!

Gruß Stefan

 

Bildnachweis: für die Animation wurden Online verfügbare Bilder der Kaiser Brauerei Geislingen und AstroSysteme Austria verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erster Beobachtungsabend 2013

Trotz wolkenverhangenem Himmel und vereisten Straßen kamen am 19. Januar Besucher zum ersten öffentlichen Beobachtungsabend im Jahr 2013. Bei klarem Himmel wären unser Mond, der Planet Jupiter, Gasnebel, Sternhaufen und Galaxien die Beobachtungsobjekte gewesen.

 

 

Zuerst hielt ich deshalb einen Vortrag über die Raumsonde GALILEO, die sich 8 Jahre lang in einer Umlaufbahn um den Planeten Jupiter befand. Außerdem zeigte ich noch Aufnahmen und Filmsequenzen von den bemannten Mondlandungen. Anschließend erläuterte Stefan den am 13.12.2012 erfolgten Vorbeiflug der chinesischen Mondsonde CHANG’E-2 am Asteroiden Toutates. Auch über die geplante Raumkapsel Orion berichtete er und zeigte dazu eine Animation. Nach diesen Vorträgen wurden den Besuchern noch unsere Raumfahrtmodelle, sowie unsere Beobachtungsplattform gezeigt. Neben Stefan und mir waren auch Wolfgang, Kai, Joachim und Marcel im Einsatz.


 

Reiner und Stefan