Abholung der FORNAX 51 Montierung in Volkach

Als Ersatz für die nicht mehr so richtig funktionierende Montierung 5 (die mit dem STAR12ED) konnten wir eine gebrauchte FORNAX 51 Montierung ergattern.

Am Samstag 04.10.2013 fuhren Andy und ich nach Volkach um die Montierung abzuholen.

Nach knapp 2,5 Stunden Fahrt durch den Regen sind wir in Volkach angekommen und konnten uns im aufgebauten Zustand von der Funktion der Montierung überzeugen. Als alles abgebaut und in meinen kleinen Clio verfrachtet war konnten wir noch die Sternwarte von Stefan Schimpf besichtigen.
Da hängen an einem Takahashi und einem TEC200 jeweils richtige CCD Kameras dran (eine sogar mit Kleinbild großem Chip) . Gesteuert wird alles über LAN gemütlich vom Wohnzimmer aus.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen ging es wieder Richtung Heimat, der Regen lies auch langsam nach.

Kurz vor 17 Uhr kamen wir an der Sternwarte an. Reiner schaute durch Zufall auch gerade vorbei, so das er das Foto hier aufnehmen konnte.

FORNAX 51

 

Was kommt als nächstes?

Nächste Woche bestelle ich die FS2 für die FORNAX

  • Abbau der alten Montierung 5
  • Bohrung der Grundplatte und anbringen der notwendigen Gewinde
  • Aufbau der FORNAX 51
  • Einnorden der Montierung
  • Einweisung der aktiven Beobachter

Es geht voran!

Stefan

Nachtrag:

Die Montierung steht, ist grob eingenordet, die FS2 Steuerung ist angeschlossen und funktioniert!

 

 

Astronomiemesse AME 2013

Andreas, Herbert, Joachim, Wolfgang und ich fuhren dieses Jahr wieder zur AME.

Etliche Händler und Vereinigungen boten ihre Produkte und Infos an. Doch leider war hier ein Rückgang unübersehbar. So fehlte dieses Jahr das Fernrohrland (Photo Universal) komplett. APM Telescopes war im Gegensatz zu den Vorjahren nur mit einem Ministand vertreten. Die Firma Baader, Mammendorf war noch nie auf der AME anwesend. Hinzu kam noch, dass wegen Bewölkung und Regen auch keine Sonnenbeobachtung durchgeführt werden konnte. Aus dem Kreis Göppingen war Staufenastropraxis mit einem Stand vertreten.

Auf Veranlassung von Stefan, der urlaubsbedingt nicht mitgehen konnte, kaufte ich für uns einiges Equipment (Prismenklemmen, Prismenschienen, etc.). 

Auch für nächstes Jahr haben wir wieder eine Fahrt zur AME eingeplant.

Reiner

Perseidennacht 2013

Zur diesjährigen Perseidennacht (vom 12.08 auf den 13.08.) trafen sich von den aktiven Mitarbeitern Stefan, Joachim, Jörg, Jürgen mit Elda und ich zur Beobachtung (und vorab zum Grillen und Abendessen). Außerdem erschienen noch vier Mitglieder und ein Besucher. Trotz schlechter Wetterprognose herrschte vor Sonnenuntergang klarer Himmel. Deshalb begannen wir mit den Vorbereitungen zum Beobachten und Fotografieren. Ich machte bei Sonnenuntergang noch kurz eine Aufnahme von unserem Mond, als sich im Westen bereits eine Wolkenwand ankündigte.

Nebenher hatten wir auch unseren Grill angeworfen. Etwa eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang war der komplette Himmel bewölkt. So warteten wir auf Wolkenlücken, doch leider vergebens. Gegen 22.00 Uhr berichtete Stefan dann im Vortragsraum über mögliche exobiologische BegegnungenLächelnd. Schließlich begann es auch noch zu regnen. Die Mitglieder und der Besucher verließen dann gegen 0.00 Uhr unsere Sternwarte. Von den aktiven Mitarbeitern harrten bis zum frühen Morgen Stefan, Jörg und ich aus. Doch es blieb leider bewölkt und regnerisch. So konnten wir fachsimpeln und Pläne für die kommenden astronomischen Ereignisse schmieden.

Reiner